INFOS zu den Hypnoseanwendungen

 

Raucherentwöhnung – Das Hypnospathie-Rauchfrei-Konzept

Das Verfahren baut darauf auf, dass es immer auch die Emotionen sind, die es den Klienten schwer fallen lassen, mit dem Rauchen aufzuhören. Daher wird hier gründlich im Bereich der Emotionen gearbeitet. Im Wesentlichen werden also analytische Erkenntnisse in die Hypnose eingebaut, und daraus die Rauchfreiheit erzielt. Für nicht allzu starke Raucher (max.ca.1 Paket/ Tag) reichen 2 Sitzungen. Für ca. 2 Pakete/ Tag 3-4 Sitzungen. 


Gewichtsreduktion – Die Hypnospathie-Abnehm-Methode

Im Vorgespräch oder Beratungsgespräch werden die Möglichkeiten der Hypnose vorgestellt, die Anamnese durchgeführt und die wichtigsten Fragen rund um die persönlichen Verhaltensweisen des Kunden geklärt.  

Nach den Hypnosesitzungen werden Sie es schaffen den eigenen guten Ideen zu folgen - die dann vom Unterbewussten zur Verfügung gestellt werden.

Das Verändern des Ess- und Trinkverhaltens muss dann natürlich von Ihnen selbst durchgeführt werden, aber da Sie aber nicht mehr den alten Mustern folgen werden, wird Ihnen das viel leichter fallen.


Blockadenlösungen (Ängste / Phobien / Glaubensmuster lösen)

Phobien sind Ängste gegen etwas Spezifisches. Zum Beispiel gegen Gegenstände oder Tiere, z.B. die Spinnenphobie. Phobien können sich aber auch gegen spezifische Situationen wenden, z.B. Kontakt zu Mitmenschen oder im Mittelpunkt stehen. Letztendlich kann eine Phobie gegen alles Wahrnehmbares entstehen. Also auch gegen Gefühle oder anderes, nicht Greifbares. Glaubensmuster sind Sätze die unser Leben bestimmen, leider öfters auch negativ  (z.B._Ich bin unattraktiv // Niemand mag mich. // Ich bin unbeliebt)  Negative Glaubenssätze sind oftmals auch verantwortlich für Übergewicht und andere Ziele im Leben welche nicht erreicht werden.


Wegfindungen (Hypnose Coaching)

Beim Coaching steht also "mehr Zufriedenheit" und "die Zukunft" im Focus des Auftrages - nicht die Gesundheit. 
Es wird in der Regel ein mehr oder weniger scharf definiertes Ziel geben. Je schärfer das Ziel ist und die potenziellen Stufen definiert sind, desto klarer wird am Ende die Zielerreichung sein und somit die Zufriedenheit des Kunden. Erfolg, Geld, Zeit und Gefühle sind hierbei oft die wesentlichen Faktoren des definierten Ziels.


Schmerzkontrolle / Allergien (z.B. Migräne / Tinitus usw.)  

Bei der Hypnose spielt es im Wesentlichen keine Rolle, welche Ursachen der Schmerz hat, insofern er nicht medizinisch begründbar ist und eine medizinische Intervention erforderlich macht. 


Entspannungsreisen / Innenreisen / Entspannungsort finden

Eine der schönsten und entspannensten Möglichkeiten der Hypnose....finden Sie Ihren Ort der Ruhe und Entspannung (den Sie dann auch zu Hause benutzen können), oder machen sie eine Reise zu sich selbst, finden Ihr inneres Kind , Ihren weisen Helfer oder Ihr Krafttier.


Steigerung Selbstbewusstsein

Die Steigerung seines Selbstbewusstseins wird dem Klienten helfen, seine eigene Lebensqualität zu verbessern. Er wieder sich mehr in seiner inneren Mitte  spüren, und wieder ganz bei sich selbst sein….Das wird neue Kräfte aktivieren oder vorhandene Kräfte und Ressourcen können besser genutzt werden.....


Aktivierung der Selbstheilungskräfte (auch mit Selbsthypnose)

Die Hypnose an sich ermöglicht es dem Organismus zielgerichtet die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Damit verbunden ist die zielgerichtete Aufmerksamkeit auf die Dinge, die dem Klienten gut tun und die er am sicheren, gesunden Kraftort für sich und seinen Heilungsprozess positiv wahrnimmt.


Manifestationshypnose

Wünsche (Ich möchte.......) werden manifestiert, auf negative Glaubenssätze überprüft und allenfalls positiv umgewandelt. Danach sollte der Erfüllung Ihrer Wünsche nichts mehr im Weg stehen...Erreichen Sie neue Ziele! 


Allergien und Überempfindlichkeiten

Allergien und Überempfindlichkeiten haben häufig auch einen gewissen psychischen Anteil. Durch Nutzung der hypnotischen Möglichkeiten im Bereich der Ursachenforschung, aber auch der Abschaltungen, wurden schon häufig Linderungen oder Beseitigungen festgestellt.


Grundsätze der Hypnose-Arbeit mit der Hypnospathie Methode (Auszug aus dem Kodex)
Alle Wahrheiten für den Klienten entstehen ausschließlich beim Klienten.
Jegliche eigene Meinung oder eigene Wertigkeit bleibt beim Hypnotiseur. Es werden also nicht wahllos Kalendersprüche verankert.
Es gibt keine „Ratschläge“ oder Empfehlungen, die nicht selbst vorher vom Klienten erkannt wurden und scheinbar nützlich sind.
Der Rapportaufbau erfolgt auf Basis der offenen Ehrlichkeit – ohne manipulatives Spiegeln etc..
Der Hypnotiseur schlüpft nicht in die Rolle des Beraters. Der Klient wird sein eigener Berater.
Alles Wissen bleibt zwischen dem Klienten und dem Hypnotiseur.